Wanderroute entlang der Cliffs of Moher: Meine Geheimtipps

Wanderroute entlang der Cliffs of Moher: Meine Geheimtipps

  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Cliffs of Moher: Tipps und Tricks, wie du die Sehenswürdigkeit zu einem unvergesslichen Abenteuer machst. Wie an jeder Attraktion drängen Touristenmassen zu den berühmten Klippen. Wie du die ausgetrampelten Pfade verlässt, verrate ich dir mit meiner individuellen Wanderroute. Lass dich fesseln von den atemberaubenden Steilklippen an der Südwestküste Irlands.

Wandern Südwestküste
Die Klippen bieten Lebensraum für viele Vogelarten.

Cliffs of Moher: Tipps zum Wandern entlang der gigantischen Steilklippen

Das wunderschöne Irland ist für seine faszinierende Natur bekannt. Eins dieser Naturwunder sind die Cliffs of Moher im Westen der Insel. Mehr als 8 Kilometer ziehen sich die imposanten Steilklippen entlang des atlantischen Ozeans. An der höchsten Stelle ragen die nahezu senkrechten Felswände bis zu 214 Meter aus dem Wasser. Hier wechseln sich atemberaubende Aussichten und schwindelerregendes Adrenalin ab.

Cliffs of Moher Tipps

Cliffs of Moher Tipps zur Wanderroute

Startpunkt: der Strand in Doolin
über: entlang der Cliffs of Moher
Ziel: Hag’s Head

Länge: ca. 11 Kilometer
Dauer: Ohne Pausen würde man etwa 3 bis 3,5 Stunden benötigen. Aber wer geht schon ohne Pausen und Fotos bzw. Videos zu machen? Die Route ist definitiv eine Tagestour. Daher empfiehlt sich, morgens zu starten.
Höhenmeter: 210 Meter
Schwierigkeitsgrad: leicht. Die Strecke hat zwar einiges an Höhenmetern, ist aber durch einen sanften Aufstieg leicht zu bewältigen. Du solltest nur ein wenig ausdauernd aufgrund der Länge der Strecke sein.

Cliffs of Moher Wandern

Müll sammeln entlang der Klippen? Erfahre hier, wieso es sich lohnt, sich für den Müll anderer Leute zu bücken.

Tipps zum Reiserucksack und -proviant

Stelle sicher, dass du eine Wind- bzw. Regenjacke mit nimmst. Die Atlanticluft bringt zum Teil starken Wind und viel kühle Luft mit. Erfahre hier, was für eine Tagestour in den Wanderrucksack packen solltest.

Außerdem empfehle ich dir, ausreichend Proviant für die Route einzupacken. Für den Notfall gibt es auf der Hälfte des Weges ein Restaurant. Dieses überlaufene und vermutlich überteuerte Restaurant ist beim Visitor Center. Mein Tipp: Decke dich gut mit Reiseproviant ein. Das gilt generell für Irland, wenn man sich viel zu Fuß fortbewegt. Tipps zu pflanzlichem Proviant gibt’s hier.

Nimm dir zudem auch einen Müllbeutel mit. Mülleimer gibt es tatsächlich nur rund um das Visitor Center (Touristeninfo).

Cliffs of Moher

Tagesausflug von Lisdoonvarna / Doolin

Früh am Morgen starte ich für einen Tagesausflug von meinem Hostel in Lisdoonvarna zu Fuß in Richtung Doolin. Wenn du eine Unterkunft in Doolin bekommst, wäre das natürlich ideal. Die Entfernung zu den Klippen ist viel kürzer. Auf booking.com kannst du nach einer geeigneten Unterkunft suchen. Leider war das Hostel in Doolin ausgebucht. Da ich aber low budget reise, nahm ich den Weg in Kauf. Von Lisdoonvarna bis zum Startpunkt sind es etwa 8 Kilometer. Das macht für mich also etwa 2 Stunden extra Fußmarsch. Für trainierte Wanderer stellt dies jedoch kein Problem dar.

Der Vorteil von Lisdoonvarna oder Doolin zu starten ist, dass du keine geführte Tour buchen musst. Du kannst die Klippen auf eigene Faust erkunden und dir Zeit nehmen. Mein Tipp: Buche rechtzeitig im Voraus eine Unterkunft in Doolin, so bist du direkt vor Ort.

Irland Cliffs of Moher
Am Anfang der Klippen steht man quasi noch auf Höhe des Meeres.

Cliffs of Moher - Tipps

Das Touristencenter befindet sich auf der Hälfte des Weges. Wer eine geführte Tour bucht, wird hier mit dem Bus abgesetzt. Entsprechend voll und unruhig ist es hier. Es empfiehlt sich, sich vor allem zu Beginn sowie am Ende der Strecke Zeit lassen. Hierher verirren sich die wenigsten Touristen. Direkt hinter dem kleinen Strand am Startpunkt werden die Klippen immer wuchtiger. Ein weiterer Vorteil entlang der Cliffs of Moher zu wandern ist, dass du die Klippen wachsen siehst.

Nutze die Aussicht und das Naturschauspiel der an die Felsen schlagenen Wellen. Nimm in aller Ruhe dein Mittagessen in Form eines Picknicks zu dir. Atme die frische Luft bewusst tief ein und genieße gedankenverloren die Kraft des Meeres.

Unterwegs kostenlos Fithalten? Hier geht’s zu meinen Tipps.

Steilklippen Irland

Der Rückweg

Am Ende der Strecke am Hag’s Head führt der Weg weiter zu einem Parkplatz (Kilconnel Car Park). Alle 30 Minuten fahren Busse zurück nach Doolin. Den Busfahrplan findest du hier. Informiere dich am besten vorab, da die Busse in Irland nicht sehr häufig fahren.

Die Iren sind ein sehr freundliches und hilfsbereites Volk, wie man es selten in einem Land erlebt. Da ich on budget reise, sprach ich auch diesmal auf dem Parkplatz einen Autofahrer an. Dieser nahm mich zur Hauptstraße N67 mit. Von dort ging es für mich per Anhalter weiter zu meiner Unterkunft in Lisdoonvarna.

Weitere Infos zum Backpacking entlang des Wild Atlantic Way an der Westküste Irlands gibt’s hier in meinem Gastbeitrag.

Hilfreiche App zum Wandern

Zum Schluss möchte ich dir kurz einen der wichtigsten Reisebegleiter vorstellen. Es handelt sich um die App maps.me. Diese App ist ähnlich wie google maps, mit dem Unterschied, dass sie deutlich besser zum Wandern ist. Insbesondere kleine Fuß- und Wanderwege sind dort verzeichnet. Trotz Offline-Kartenmaterial zeigt dir die App die Richtung mit einem Pfeil an.

Cliffs of Moher - Tipps für einen unvergesslichen Tagesausflug

Noch heute ist dieser Tag für mich einer der eindrucksvollsten auf der Grünen Insel. Daher kann ich dir nur raten, die die Cliffs of Moher ganz individuell selbst zu erkunden. Schnüre die Wanderschuhe, packe deinen Wanderrucksack und lass dich auf ein unvergessliches Abenteuer ein.

Hat der Beitrag über die Cliffs of Moher: Tipps zum individuellen Wandern gefallen? Dann teile ihn. Sind Fragen offen geblieben? Schreib mir einfach einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar