Planung Roadtrip: 16 nützliche Dinge mit mehreren Funktionen

Planung Roadtrip: 16 nützliche Dinge mit mehreren Funktionen

  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

Du planst einen Roadtrip? Nützliche Dinge, die unbedingt mit in den Campervan müssen, findest du überall im Internet. Allerdings wird dort oftmals impliziert, dass du dir neue Gegenstände anschaffst. In diesem Beitrag geht es darum, bereits vorhandene Dinge von zu Hause mit auf den Roadtrip zu nehmen und ihre Funktion für die unterschiedlichsten Bedarfe zu erweitern. Hier stelle ich dir 16 Gegenstände vor, die jede/r zu Hause hat und das Gute daran ist, dass du dir nichts extra kaufen musst. So kannst du Ressourcen und folglich unsere Umwelt schonen.

Wer kennt das Problem nicht, wenig Stauraum im Campervan zu haben? Klar, man kann sich unterwegs Dinge neu kaufen, die einem fehlen. Aber oft hat man gar keinen Platz, diese zu verstauen. Die Lösung des Problems ist das Umfunktionieren von Dingen, die wir bereits besitzen.

Du hast eine super Grundlage geschaffen, wenn du auf deinen Roadtrip nützliche Dinge, wie nachfolgend beschrieben, mit on the road hast.

1. Roadtrip nützliche Dinge: Küchenartikel

Tupperdosen

was muss mit beim roadtrip

Tupperdosen sind vielfältig einsetzbar und sollten auf deinem Roadtrip in unterschiedlichen Größen mit an Bord. So benutze ich zum Beispiel eine der langlebigen Dosen, wie hier abgebildet, für mein Müsli. Kocht man für 2 Mahlzeiten, sind kleinere Dosen sinnvoll, da man die zweite Portion darin aufbewahren kann. Aber auch für Lebensmittel oder den Einkauf im Unverpackt-Laden können Tupperdosen dienen. Als netter Nebeneffekt halten sich Lebensmittel verschlossen länger; bei heißen Temperaturen am besten ab in den Kühlschrank. Mit Tupperdosen kannst du aber auch einfach Ordnung schaffen, indem du sie als Aufbewahrung für kleinere Dinge nutzt.

Praktische Verschlussclips mit on the road

prakitsche Gadgets Roadtrip

Mit diesen kleinen Helfern lassen sich Tüten jeder Art verschließen. Durch eine mit Verschlussclip verschlossene Verpackung bleiben Lebensmittel nicht nur länger haltbar, sie können während der Fahrt auch nicht lose im Schrank rumfliegen. Auf meinem Roadtrip hatte ich alle meine Clips von zu Hause dabei und sie waren auch allesamt unterwegs im Einsatz.

Thermoskanne

nützliches für einen roadtrip

Ohne Tee geht bei mir nichts! Mit einer Thermoskanne verbrauche ich weniger Teebeutel und muss im Vergleich zum Glas nicht ständig neues Wasser aufkochen. Egal ob zu Hause oder on the road, Heiß- oder Kaltgetränke eignen sich nicht nur für einen Gammeltag auf dem Sofa.

Kaffeebecher

nützliches im campervan

Bist du auch ein Kaffeejunkie? Morgens eine Tasse Kaffee genießen, die nicht gleich wieder kalt wird – herrlich! Der Thermobecher eignet sich im Alltag ideal to go, im Van benutze ich ihn als Tasse, damit der Kaffee länger heiß bleibt. Ganz nebenbei sparst du an Einweg-to-go-Bechern. Den Thermobecher kannst du sowohl mit Tee als auch mit anderen Getränken befüllen.

BPA-freie Trinkflasche

nützliches vanlife

Trinkflaschen sind mega praktisch, da man sie nahezu überall mit Leitungswasser auffüllen kann. Leitungswasser ist nicht nur gesünder verglichen mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser, sondern schont durch den Verzicht auf Plastikflaschen auch unsere Umwelt. Gleichzeitig schonen wir unseren Geldbeutel. BPA-freie Trinkflaschen gibt es in jeder Größe für jeden Anlass. Und dank eines weiten Halses können sie bequem in der Spülmaschine gereinigt werden.

Meine große 1,5 Liter Flasche habe ich zusätzlich zum Aufwärmen von Wasser auf dem Armaturenbrett benutzt, um warmes Duschwasser zu erhalten.

Alte Plastiktüten

Abgesehen davon, dass ich jederzeit versuche, auf Plastik zu verzichten, landen sie doch hin und wieder doch in meinem Haushalt. Um Plastiktüten dann bestmöglich zu nutzen, verwende ich sie als Müllbeutel. Aber nicht nur für den Müll eignen sich Tüten auf dem Roadtrip. Alte Tüten dienen auch der Aufbewahrung schmutziger Schuhe oder einfach nur um Ordnung zu halten. Umso häufiger du eine Plastiktüte nutzt, umso besser ihre Ökobilanz.

Alte Plastiktüten benutze ich darüber hinaus auch, um in ihnen Müll einzusammeln. Hier gibt’s mehr Infos zum Thema Müll einsammeln – Clean-Up.

2. Nützliche Dinge on the road: Badartikel

Nicht nur in der Küche, sondern auch im Bad gibt es für deinen Roadtrip nützliche Dinge und Helfer, die dein perfektes Abenteuer vereinfachen.

Microfaserhandtuch und -duschtuch

roadtrip nützliche dinge

Microfaserhandtücher in verschiedenen Größen hatte ich mir vor Jahren zugelegt und benutze sie seitdem auf jeder Reise. Der Vorteil zum klassischen Handtuch ist, dass sie einfach viel schneller trocknen. Außerdem nimmt ein Microfaserhandtuch deutlich weniger Platz weg.

Die Handtücher eignen sich auch ideal als Picknickdecke oder Strandtuch. Beim Trocknen haben sie auch schon als Schattenspender gedient.

fotoreise spanien roadtrip

Lass dich auf das Abenteuer ein und entdecke Spanien.

Roadtrip nützliche Dinge: Wäscheklammern

roadtrip nützliche dinge

Wäscheklammern sind Alleskönner! Während meines Roadtrips habe ich meine frisch gewaschene Wäsche mit Wäscheklammern zum Trocknen an Zäune und auf meine Wäscheleine gehangen. Wenn die Verschlussclips ausgehen, kann man alternativ Wäscheklammern zum Verschließen von Lebensmittelpackungen benutzen.

Zudem habe ich die Klammern verwendet, um meine Gardinen im Campervan blickdicht zu bekommen. Ich bin mir sicher, du findest noch mehr Verwendung für die kleinen bunten Klammern.

Ohropax

Am liebsten lausche ich dem Rauschen des Meeres beim Einschlafen. Die Realität zeigt jedoch, dass man nicht jede Nacht mit dem Van am Meer stehen kann. In Ausnahmefällen stand ich bedauerlicherweise am Seitenstreifen viel befahrener Straßen. Ich hasse Ohropax im Van, weil ich dann draußen nichts mitbekomme. Aber bevor ich wegen des lauten Verkehrslärms gar keinen Schlaf bekomme, kann man das schon mal machen.

3. Clevere Bekleidungsstücke

Wind- und Regenjacke

Reisegadgets Roadtrip

Das Mitnehmen einer Wind- und Regenjacke zahlt sich nicht nur beim Wandern aus, sondern auch an der Westküste Portugals, wie auf diesem Bild zu sehen! Dafür habe ich dann den Regenschirm zu Hause gelassen!

Die Jacke kam auch mehrfach als Picknickdecke zum Einsatz.

Roadtrip nützliche Dinge: Schlüpfschuhe

campervan gadgets

Schlüpfschuhe will ich nie wieder auf einem Roadtrip missen. Da ich im Van meine Schuhe ausziehe, sind diese Schlappen ideal um eben mal den Müll rauszubringen, Wasser aufzufüllen, eben in den Shop reinspringen, usw. Zu Hause sind diese Latschen meine Garten- und Müll-runter-bring-Schuhe.

Sie lassen sich auch als Schwimmschuhe umfunktionieren. Ich habe sie am Strand bei Steinen und Muscheln getragen.

4. Hilfreiche Haushaltsutensilien

Decke

Während des Packens hatte ich überlegt, ob ich neben meiner Bettwäsche noch zusätzlich eine Decke mitnehme. Erst ganz zum Schluss rang ich mich doch noch durch, meine Kuscheldecke einzupacken. Und das hatte sich sowas von bewährt! An kalten Tagen mit Decke auf dem Sofa eingekuschelt, an kalten Nächten über die Bettwäsche geworfen und als Gästedecke für meinen Besuch. Deine Lieblingsdecke darf auf keinen Fall auf deinem Roadtrip fehlen.

Du sparst für deine große Reise? Hier bekommst du Inspiration.

Vielfältiges Gadget: Jutebeutel

roadtrip nützliche dinge

Ein Jutebeutel ersetzt für mich nicht nur Plastiktüten. Neben dem Einkaufsbeutel lässt er sich zur Aufbewahrung umfunktionieren, wie zum Beispiel bei mir hinter dem Beifahrersitz. Die Vorteile eines Jutebeutels im Vergleich zu Plastiktüte erfährst du hier.

Schmutzwäsche kann auch gut im Jutebeutel aufbewahrt werden, da sie durch den Stoff belüftet wird und nicht anfangen kann zu stinken.

Praktische Helfer im Campervan: Nadel und Faden

utensilien on the road

Noch nie zuvor hatte ich Nähzeug mit auf Reisen. Tatsächlich habe ich es on the road ziemlich häufig benutzt, um eingerissene Kleidung wieder in Stand zu setzen. Auf einem Roadtrip würd ich Nadel und Faden immer wieder mitnehmen. Wenn du es minimalistischer magst, solltest du mit schwarzem und weißem Garn gut zurecht kommen.

Schuhkartons

Roadtrip nützliche Dinge: Schuhkartons mit auf den Roadtrip zu nehmen klingt erstmal seltsam. Ist es aber nicht, wenn man weiß, wofür sie dienen können. Gut erhaltene Schuhkartons kann man super zum Aufbewahren und Ordnung halten nutzen. Dabei ist es gleich, ob sie im Van in einer freien Ecke einen Platz finden oder gestapelt im Schrank. Insbesondere Socken und Unterwäsche lassen sich prima in den Boxen sortieren.

zelten jakobsweg

Hol dir hier Tipps rund um das Thema Sicher Zelten in Deutschland.

Fördere deine Ideen und Kreativität auf deinem Roadtrip mit Schreibzeug

was auf einen roadtrip mitnehmen

Wer denkt beim Packen schon an das Kreative in sich? Herausgelöst aus dem Alltag wirst du feststellen, dass deine kreative Ader immer mehr zum Vorschein kommen wird. Die kannst du on the road mit einem Block, ein paar bunten Stiften, oder womit du dich sonst gerne beschäftigst, stillen.

Diese nützlichen Dinge musst du auf deinem nächsten Roadtrip dabei haben

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben, was nützliche Gadgets von zu Hause auf dem Roadtrip sein können. Darüber hinaus solltest du eine Idee davon bekommen haben, dass zum Teil auch sehr kleine Dinge viele weitere Funktionen erfüllen können. Man muss also nicht immer neues Zeug kaufen, sondern flexibel die Funktion der vorhandenen Dinge erweitern.

So habe ich beispielsweise als meine Campingdusche mit Tauchpumpe nach 6 Wochen on the road den Geist auf gab, einfach auf Eimerduschen umgestellt. Als meine Freundin Katja zu Besuch war, hat sie sich ihre Haare im Wok gewaschen! Sei kreativ!

Hast du weitere Ideen zum Thema Planung Roadtrip: Nützliche Dinge, die im Campervan nicht fehlen sollten? Lass es mich und meine LeserInnen in den Kommentaren wissen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. bernd und dagmar

    Mit diesem Beitrag hast Du uns die Augen geöffnet.

    C u on the other side!

    Dagmar und Bernd

    1. Sonja

      Hallo ihr Zwei!
      Es freut mich, dass euch mein Beitrag so sehr inspiriert hat.
      Allezeit eine gute Fahrt!
      Sonja

Schreibe einen Kommentar