You are currently viewing Wandern auf dem Jakobsweg: Von Sarstedt nach Hannover

Wandern auf dem Jakobsweg: Von Sarstedt nach Hannover

  • Lesedauer:10 min Lesezeit
  • Beitrags-Kategorie:Deutschland

Hast du Lust mal wieder raus zu kommen und ein Abenteuer zu erleben? Die Corona-Pandemie gewährt uns derzeit keine oder nur eingeschränkte Möglichkeiten für Urlaub und Reisen. Auf der Suche nach einem kleinen Ausflug bin ich auf den Jakobsweg gestoßen. Pilgern kann man nicht nur in Spanien, sondern direkt vor der Haustür. Der Vía Scandinavica verläuft von Fehmarn über Hannover bis nach Eisenach.

Erfahre in diesem Beitrag, was es auf dem Camino zwischen Sarstedt und Hannover zu entdecken gibt. Außerdem erhältst du wertvolle Tipps für eine 2-Tages-Etappe Wandern auf dem Jakobsweg von Sarstedt nach Hannover.

Wandern auf dem Jakobsweg: Von Sarstedt nach Hannover

Endlich mal wieder raus kommen und die Freiheit spüren. Das ist der Traum Vieler in Zeiten der Einschränkungen. Statt Trübsal zu blasen, beschloss ich, mich auf ein Mikroabenteuer einzulassen: Wandern auf dem Jakobsweg in der Region Hannover.
Lies weiter, was es auf einem Wanderausflug von Sarstedt nach Hannover zu erleben gibt. Zudem bekommst du viele wichtige Tipps, um zum Beispiel um nicht vom Weg abzukommen sowie zu Verpflegungsmöglichkeiten und dem Pilgernachweis.

Wandern auf dem deutschen Camino

Wandern auf dem Jakobsweg

Menschen aus aller Welt pilgern den Jakobsweg und Jahr für Jahr werden es mehr PilgerInnen. Der Camino Francés wird als der klassische Jakobsweg verstanden. Er führt über die Pyrenäen und hat wie alle Wege das Grab des Apostels Jakobus zum Ziel. Der 800 Kilometer lange Camino de Santiago endet im spanischen Santiago de Compostela. Seit 1993 gilt der Pilgerweg als UNESCO-Weltkulturerbe.

Neben dem Camino Francés gibt es ein ganzes Netz von Jakobswegen durch Europa. Allein in Deutschland hält der Pilgerweg über 30 Teilstrecken bereit.

Wandern Jakobsweg Hannover: Der Vía Scandinavica

Eine dieser Teilstrecken ist der Vía Scandinavica. Von Skandinavien kommend startet er auf deutschem Boden auf der Insel Fehmarn. Über Lübeck, Lüneburg, Hannover und Göttingen endet der Vía Scandinavica nach 656 Kilometern in Eisenach. In Eisenach schließen sich jeweils weitere Jakobswege dem Vía Scandinavica an.

Jakobsweg Niedersachsen

Warum solltest du dich gerade für einen Wanderausflug von Sarstedt nach Hannover entscheiden?

Zwischen Sarstedt und Hannover erstreckt sich ein riesiges Naturschutzgebiet, die Leinemasch oder auch Leineaue genannt. Die fließenden Gewässer Leine und Alte Leine prägen neben Teichen und Seen das Leineauen-Gebiet. Neben der landschaftlichen Schönheit ist hier insbesondere eine Vielzahl von Vögeln beheimatet. Auwaldreste und feuchte Hochstaudenflure entstanden hier während und nach der Eiszeit.

Warum solltest du gerade den Jakobsweg pilgern?

Pilgern bedeuetet, beim Wandern vom Gewohnten abzuschalten und sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren. Der Weg ist das Ziel bei der Pilgerreise. Ganz gleich ob religiös oder nicht, es gibt viele Gründe, sich auf den Weg zu machen. Zurück kommt man immer mit neuen Erfahrungen und Erlebnissen.
Für mich persönlich bedeutet das Wandern des Jakobswegs zu mir zu kommen, während die äußeren Einflüsse und Reize außer Kraft gesetzt sind.

Wandern Jakobsweg Hannover

Tourdaten für den Teilabschnitt von Sarstedt nach Hannover

• Start der Tour: Bahnhof Sarstedt
• über: Laatzen
• Ziel der Tour: Neues Rathaus Hannover
• Gesamtlänge: 29,8 km
• Dauer: 2 volle Tage (mit Campingausrüstung)
• Abstieg: 11 m
• Schwierigkeitsniveau: fortgeschritten

Charakteristika der Teilstrecke Sarstedt - Hannover

Die Gegend zwischen Sarstedt und Hannover wird geprägt von einer Landschaft aus Seen, Teichen und Flüssen. Der überwiegende Teil der Strecke verläuft durch Naturschutzgebiete. Auf den Wegen ist es ruhig, erst ab Wülfel werden die Wege belebter.

Der Abschnitt ist insgesamt sehr flach und daher leicht zu meistern. Wer Campingausrüstung auf dem Rücken trägt, sollte auch als Fortgeschrittene/r unbedingt zwei volle Tage für diese Etappe einrechnen.

Vielleicht hast du schon bemerkt, dass ich Richtung Norden gehe. Ich bin quasi in die falsche Richtung unterwegs, wenn man als Ziel Santiago de Compostela vor Augen hat. Ich mag jedoch den Gedanken, nach Hause (Hannover) zu laufen.

Wandern Jakobsweg Hannover

Vorbereitung auf das Wandern: Kartenmaterial

Der Vía Scandinavica ist mit der berühmten Jakobsmuschel gekennzeichnet, so heißt es. Das war leider aus meiner Erfahrung in den wenigsten Fällen tatsächlich der Fall. Daher empfiehlt es sich, das Kartenmaterial für die Strecke vorab runter zu laden.

Auf dieser Seite des Jakobsweg Vía Scandinavica erhältst du die exakte Strecke. Klicke auf „größere Karte ansehen“ unter der Karte. Das Kartenmaterial öffnet sich mit deiner Google Maps App. Der Pilgerweg wird durch eine rote Linie markiert. Der Vorteil der Karte liegt darin, dass zoomen bis ins kleinste Detail möglich ist.

Achtung: Leider ist das nur mit einer funktionierenden Internetverbindung möglich. Aber kein Grund zur Sorge, auf dem gesamten Weg war die Internetverbindung abgedeckt. So konnte ich jederzeit schauen, wo lang ich muss.

Anreise Sarstedt

Am Bahnhof Sarstedt starte ich meine Pilgerreise. Vom Hauptbahnhof Hannover ist man innerhalb von 10 bis 12 Minuten am Sarstedter Bahnhof. Dort angekommen begibt man sich zum Südwestausgang auf den Nordring in Richtung des Flusses Innerste. Es braucht etwa 10 Minuten (800 Meter), bis man den Vía Scandinavica erreicht.

Koordinaten: 52.237646, 9.849508

Pilgerreise von Sarstedt nach Hannover

pilgern sarstedt hannover

In Sarstedt entlang der Innerste

Unfassbar, dass ich mich nach dem Trubel am Bahnhof nach nur 10 Minuten Fußmarsch auf einen wundervollen und ruhigen Ort mitten in der Natur befinde. Der Weg führt mich zunächst entlang des Flusses Innerste, einem Nebenfluss der Leine. Die Innerste entspringt im Oberharz und mündet nach knapp 100 Kilometern bei Ruthe (hinter Sarstedt) in die Leine. Vorbei an Feldern, Wiesen und einigen Kleingärten tanke ich meine Energiereserven auf.

Jakobsweg Leineaue

Die Koldinger Seen in der Leineaue

Daran schließt sich ein Gebiet aus Wasserflächen an, soweit das Auge reicht. Dutzende großer und kleiner Kiesteiche sind eingebettet in eine grüne Pflanzenvielfalt. Über 240 verschiedene Vogelarten schätzen die Koldinger Seenplatte in der Leineaue. Bis 2002 wurden hier mehr als 40 Jahre lang Kiessande abgebaut. Seitdem steht das Gebiet unter Naturschutz. Es ist eines der bedeutendsten Vogelrastgebiete der Region Hannover. Die Brut- und Zugvögel lassen sich vom errichteten Vogelbeobachtungsturm am Westufer des Großen Koldinger Sees beobachten.

Mein Tipp: Zwischen zwei der Seen stehen 2 Bänke mit einer wundervollen Aussicht. Nimm dir bei einer Rast etwas Zeit, die Schönheit der Natur auf dich wirken zu lassen.

Koordinaten: 52.261853, 9.823681

Via Scandinavica

Pilgern entlang der Leine

Von nun an begleitet mich der Leinefluss auf dem Weg nach Hannover. Schleifenartig schlängelt sich die Leine idyllisch durch die grüne Landschaft. Sie entspringt in Leinefelde in Thüringen aus etwa ein Dutzend Quellen. Nach 281 Kilometern mündet der Fluss bei Eickeloh in die Aller, welche 60 Kilometer weiter in die Weser fließt.

Wandern Jakobsweg Hannover

Der Trinkwasser-Erlebnispfad Grasdorf

Nun wandere ich in ein Wasserschutzgebiet. Diesmal gibt es weniger Wasser zu sehen, als vielmehr eine grasgrüne Wiesenlandschaft. Hier am Wasserwerk Grasdorf wird Trinkwasser aus Grundwasser gewonnen. Das Wasserwerk speist 5 % des Trinkwasserbedarfs der Region Hannover. Mit 18 Stationen wird die Gewinnung und Aufbereitung des Wassers auf dem Trinkwasser-Erlebnispfad Grasdorf vermittelt.

In dieser Gegend begegnen mir zunehmend mehr Menschen, welche allesamt freundlich grüßen.

Stärkung im Laatzener Schnellrestaurant

Um mich nach einem langen Tag zu stärken verlasse ich den Jakobsweg in Richtung Laatzen. Ich peile den Supermarkt Nahkauf in der Nähe der Haltestelle „Neuer Schlag – Laatzen“ an. Mehr durch Zufall entdecke ich den Laatzener Döner und präferiere eine warme Mahlzeit. Für 2,80 € kann man zur Falafeltasche nichts sagen. Die muss ich wegen Corona leider draußen essen. Da die Sonne noch scheint, setze ich mich auf eine Bank, die ich auf dem Hinweg bereits wahrgenommen hatte.

Beim Essen sowie bereits bei der Ankunft in Laatzen suchen freundlich interessierte Menschen das Gespräch mit mir. Wer draußen mit Backpack isst fällt hier schnell auf! Jetzt aber zügig einen Platz für das Zelt suchen, bevor die Dämmerung einbricht.

Mein Tipp: Im Nahkauf kannst du dir Verpflegung für den nächsten Tag besorgen.

Zelten deutscher Jakobsweg

Übernachten auf dem Jakobsweg

Direkt an der Leine finde ich einen wundervollen Platz, um mein Zelt aufzuschlagen. Alles zum Thema Zelten in Deutschland liest du in meinem Beitrag Alleine zelten in Deutschland.

Unterkunftslisten nichtkommerzieller Pilgerunterkünfte auf dem Vía Scandinavica kannst du hier anfragen.

Pilgerweg Deutschland

Pilgerpause an Leineausläufer

Bei Wülfel gibt es einen kleinen Flussarm der Leine. Erst einmal nichts Besonderes, wenn dort nicht eine einladende Bank am plätschernden Fluss stehen würde. Ich genieße die warmen Sonnenstrahlen und beobachte die Enten beim Baden.

Koordinaten: 52.329171, 9.760648

Jakobsweg Maschsee

Wandern Jakobsweg Hannover: Der Maschsee

Mein weiterer Weg führt mich knapp 3 Kilometer entlang des größten Gewässers in Hannover. Der Maschsee ist ein künstlich angelegter See mit einer Fläche von 78 Hektar. Seinen Namen verdankt er der Leinemasch, dem Gebiet, in dem er zwischen 1934 und 1936 angelegt wurde. Auf dem Weg in Richtung Altstadt begegne ich Spaziergängern, Joggern, Radfahrern und Inline-Skatern. An wärmeren Tagen lädt das beliebte Naherholungsgebiet vor allem zum Flanieren ein. Neben Wassersportarten wie Segeln, Rudern und Tretboot fahren, kann man am Südufer im Maschseestrandbad auch Schwimmen.

Geschmückt mit dem erfolgreichen Bau des Maschsees hat sich seinerzeit das NS-Regime. Durch eine beschlossene Beschäftigungsmaßnahme wurde das langgeplante Maschsee-Projekt während der NS-Zeit umgesetzt. Die Erdbauarbeiten wurden zum Großteil mit Hand geleistet.

pilgern Hannover

Neues Rathaus im Maschpark

Kurz darauf ist mein Ziel mit der Ankunft im Maschpark erreicht. Meine Augen kann ich vom imponierenden Neuen Rathaus kaum abwenden. Kein Wunder, denn das Neue Rathaus mit Kuppel und Türmen gleicht einem Schloss. Daher ist das Wahrzeichen der Stadt ein begehrtes Fotomotiv. Von 1901 bis 1913 wurde das Gebäude im Stil des Späthistorismus erbaut. Seitdem ist es Sitz der Stadtverwaltung und des Oberbürgermeisters.

Mein Tipp: Unter der Woche ist die Gegend nicht so überlaufen wie an Wochenenden.

Achtung: Die begehrte Kuppelauffahrt mit dem Bogenaufzug ist aktuell aufgrund der Pandemie nicht möglich.

Wandern Jakobsweg Hannover

Pilgerausweis und Pilgerstempel

Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann sich den internationalen Pilgerpass besorgen. Er dokumentiert nicht nur den Pilgerweg, sondern ermöglicht PilgerInnen Unterkunft in den Pilgerherbergen zu finden. Für den Pilgerpass wird eine Spende von 10 € erbeten. Der Pass muss mindestens 3 Wochen im Voraus beantragt werden.

Pilgerstempel erhalten PilgerInnen generell in Pilgerunterkünften, Kirchen und Klöstern entlang des Weges.

Stempelstellen von Sarstedt nach Hannover

Hier kann ein Pilgerstempel auf der Teilstrecke von Sarstedt nach Hannover geholt werden:

Ev.-luth. St.-Marien-Kirchengemeinde
Kirchstraße 7
30880 Laatzen
(Gebühr: 1 €)

[ka:punkt]
Katholische Kirche in der City
Grupenstraße 8
30159 Hannover.

Hilfreiche Links zum Thema Wandern auf dem Jakobsweg

• Übersicht über die 30 deutschen Jakobswege: http://www.deutsche-jakobswege.de/wege-uebersicht.html

• Interaktive Karte für die weiterführenden Wege durch Europa: http://www.jakobswege-europa.de/

• Sammlung von Pilgerunterkünften: https://pilgertools.de/pilgerunterkunft/

Fazit: Wandern auf dem Jakobsweg: Von Sarstedt nach Hannover

Nun solltest du einen umfassenden Eindruck von meiner Wanderreise auf dem Jakobsweg bekommen haben. Den Abschnitt von Sarstedt nach Hannover kann ich dir besonders ans Herz legen. Nicht nur wegen des satten Grün und Blau durch die Pflanzen und Gewässer. Die Leinemasch verspricht Erholung in einer wenig frequentierten Natur. Trotz kurzer Wanderung lässt sich auf dem Weg prima vom Alltag abschalten. Statt einer Wanderung kannst du natürlich auch eine Radtour von Sarstedt nach Hannover machen.

In diesem Sinne

Buen Camino!


Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit dem Facebook-Button.

Über Anregungen und Kritik freue ich mich sehr. Schreibe mir einfach einen Kommentar.

Bist du bereits auf dem Jakobsweg gewandert? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Welche Strecken kannst du empfehlen? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar